GEHEIM: Ganz viel Theater und eine tolle Premiere

DT Geheim6R1_201407Weitere Fotos - auch Pressefotos vom DT - siehe Galerie! Eine wirklich schöne Premiere des Stückes GEHEIM mit langanhaltetendem Applaus am Schluss durften am 29.03.2014 die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6R1 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Berger erleben.

Nachdem die Klasse mit der Theaterpädagogin des DT dieses Stück von Anfang an auf der Bühne des DT Studios als Patenklasse begleiten und sich auch mit den Schauspielerinnen und Schauspielern austauschen konnte, war nun endlich die Erstaufführung und alle waren begeistert von diesem Stoff, der es ganz schön in sich hatte. Opa Dieter, der Vergessliche, mit allen sich darum rankenden Problemen,

DT Geheim6R1_201404aber auch Fröhlichkeiten, das war eine Erfahrung zum Traurigsein, aber Gott sei Dank auch zum herzhaften Lachen! Ein Bericht von Schülerinnen zum Projekt folgt hier:

  Ganz viel Theater!

Die Klasse 6R1 ist nun eine  Patenklasse im Deutschen Theater.

DT Geheim6R1_201414Am Dienstag, d. 25.2. 2014 haben wir mit Frau Berger das Theater besucht und von der Theaterpädagogin Julia eine Führung hinter den Kulissen gekriegt. Dabei haben wir die Damenschneiderei und die Herrenschneiderei gesehen. Wo wir alle gestaunt haben, war der große Kostümfundus. Dort werden alle Kleider gesammelt, die im Moment nicht gebraucht werden. Wir sind auch im Malersaal und bei den Maskenbildnern gewesen und durften Perücken aufsetzen. Die arbeiten mit echten Haaren, die sie auf ein Haarnetz häkeln. Im Deutschen Theater werden Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemacht. Das Theater ist größer als man denkt und viel toller, wenn man alles kennt.                                               ( Denise und  Valentina)

DT Geheim6R1_201408Am 13.3. 2014 waren wir wieder im Theater, diesmal im Studio. Dort haben wir eine Probe von „GEHEIM“ gesehen, unserem Theaterstück über Opa Dieter, der vergesslich geworden ist. Dabei haben wir auch entdeckt, dass das Männchen auf dem Notausgangsschild ein alter Opa mit Krückstock  ist. Nach der Probenaufführung haben wir den Schauspielern Tipps gegeben. Es hat allen viel Spaß gemacht.                               ( Pauline und Manuela)

Theaterbesuch Nr.3 war am Dienstag, d. 25.3.2014.Wir waren zu einer „ richtigen“ Theaterprobe eingeladen, bei der der Regisseur das Spiel immer wieder stoppt, bis alles klar und perfekt ist. Der Schauspieler, der Opa Dieter spielt, hat echtes Fischfutter gegessen und uns auch angeboten. Und es gab Bonbons und das Knistern des Papiers hat die Schauspieler dann bestimmt irritiert. Bei dieser Probe hatten die Schauspieler schon ihre echten Kostüme an. Sophies ´Rock zum Beispiel  war nicht mehr luftig weiß, sondern ist jetzt  türkis –grün, was aber gut zu ihr passt. Wir warten schon sehr aufgeregt auf die Premiere am 29. März!            ( Valentina und Manuela)