Abschlussfeier 2019: "Abschied und Neubeginn"

WAbschluss2019022eitere Fotos siehe Galerie! Die Abschlussfeierlichkeiten begannen am 28.06.2019 mit dem Abschlussgottesdienst mit Dechant Schwarze und alle begaben sich "Auf den Weg..." und in die Kirche St. Heinrich und Kunigunde in Grone. In der Abschiedsfeier wurden die Absolventen der Boni II herzlichst von den Lehrer/-innen, der Schulleitung und den Eltern verabschiedet. Einem schön gestalteten Gottesdienst schlossen sich viele Glückwünsche an und natürlich wurden auch die Abschlusszeugnisse überreicht.
Die Begleitung auf dem Weg durch die Schulzeit, Abschied und Neubeginn, spielte eine wichtige Rolle im Gottesdienst, den Frau Flint und Frau Stobbe mit der 10c und der 10a wunderbar vorbereitet hatten und der von Herrn Rupprecht-Null und Herrn Schmülling musikalisch mit Gitarre und Orgel begleitet wurde. Die am Gottesdienst beteiligten Schüler/-innen schritten durch die Kirche ein, hin zum Altar mit Stockrosen und Steinen, die symbolischen Charakter hatten. Steine für Schwierigkeiten und Stockrosen für die schönen Dinge im Laufe der Schulzeit. Auch die  Fürbitten wurden von Schülern  und Eltern vorgetragen und mündeten in das "Vater unser".
Der "kirchlichen" schloss sich nahtlos die "weltliche Feier" an. Schulleiter Herr Stelle ergiff das Wort, begrüßte alle und sprach gebührende Dankesworte. Er verabschiedete sich hier sozusagen von seiner letzten Abschiedsfeier, denn am Dienstag wird er selbst, zusammen mit den Kolleginnen Frau Stelle und Frau Stobbe und dem Kollegen Herrn Nafe in den Ruhestand verabschiedet. Er moderierte die folgende Feier, nachdem er unter anderem die erlangten Abschlüsse erläuterte und sich herzlich bei Dechant Schwarze für den Gottesdienst bedankt hatte. Cindy Heine, langjährige Elternvorsitzende, zitierte nicht nur den Klassiker Goethe in ihrer Rede, sondern ermutigte die Jugendlichen, neben smartphone und netflix auch ihr eigenes Leben zu leben, sie selbst zu bleiben, aber für andere da zu sein. Dem Förderverein, vertreten vom Vorsitzenden Herrn Schwer, wurde ebenso gedankt wie vielen anderen Personen, die für ein Gedeihen der Schule sorgen.
Dann wurden nacheinander die Abschlussschüler/-innen der Klassen 9a und 9b mit den Klassenlehrerinnen Frau Moos und Frau Werner und dann die Klassen 10 a,b,c mit den Klassenleitungen Frau Stobbe, Frau Dittrich und Herrn Matzner nach vorne gebeten. Die Klassenleitungen berichteten von Ereignissen der letzten zwei Jahre und es gab auch noch gutgemeinte Ratschläge mit auf den Weg. Die Schüler/-innen ihrerseits bedankten sich klassenweise bei ihren Lehrern und vor allem den Klassenleitungen.
Sie erhielten ihre Zeugnisse, die Klassenbesten wurden geehrt und es wurden die JuLeiCa-Cards von Herrn Schmülling überreicht. Auf den Song "Männer" hatte die Klasse 10b mit Frau Dittrich und Frau Moos ein passendes Lied zu "Lehrer" gedichtet und vorgesungen. Tatsächlich bekamen die Lehrer/-innen so manches Lob, nicht nur für den Unterricht, sondern für ihren Einsatz als Mensch und Person.
Nun geht es raus und los in die Welt. Die erste Station war im Schützenhaus, wo die Elternvorsitzenden und Herr Schwer eine Abschlussparty vom Feinsten mit tollem Essen und DJ organisiert hatten. Ob die weiteren Lebensstationen auch so leicht erreichbar und positiv sein werden? Wir wünschen Gottes Segen auf all ihren Wegen.
Für eine zeitgemäße Darstellung unserer Website verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu gibt es in unserer Datenschutzerklärung.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.