• Simple Item 1
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 4
  • Simple Item 5
  • Simple Item 6
  • Simple Item 7
  • Simple Item 8
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Die Murmelbahn - Potenzialanalyse der 7. Klassen

Potenzialanalyse201811Fotos Ch.Günther / D.Gerl  Weitere Fotos siehe Galerie! Aufgaben bewältigen, um Potenziale zu entdecken und individuelle Stärken herauszufinden, diese Möglichkeit hatten und haben unsere diesmal 7. Klassen bei der Potenzialanalyse. Diese ist einer zweiwöchigen Berufsorientierung in verschiedenen Praxisfeldern im Herbst vorgeschaltet. Zwei erkenntnisreiche, spannende und auch lustige Tage - wie die Fotos in der Galerie zeigen

Die Klasse 7a startete das aufregende Projekt der Potenzialanalyse für die Berufsorientierung bei der GUF Göttingen am 06.05.2019 morgens um 8.00 Uhr. Sie wurde von ihrer Klassenlehrerin Frau Günther begleitet. Die Klasse 7b folgte am 07. und 08.05. mit Klassenlehrer Herrn Gerl.

Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Projektleiter/-innen vor Ort wurden die Klassen jeweils in Gruppen eingeteilt, die sogleich mit unterschiedlichen Aufgaben, die sich alle auf den Test individueller Stärken bezogen, begannen. So wurden zum Beispiel verschiedene Aufgaben am Computer gelöst und in einer Werkstatt aus einem Metallstab ein Werkstück gebogen und gefeilt. Ein Holzfisch wurde mit der Feile bearbeitet und aus Pappe und Papier Ausschnitte mit einem Cutter geschnitten. Karteikarten mussten sortiert und gestapelt werden, Buchstaben sauber mit Wasserfarben ausgemalt werden und unterschiedlich große Schrauben und Muttern wurden sortiert und geschraubt, wobei auch die Zeit gestoppt wurde. Weiterhin sollten Strichzeichnungen auf einer Symmetrieachse gespiegelt und gezeichnet und auch verschiedene Maßangaben nachgezeichnet werden. Eine besondere, aber auch lustige und spannende  Herausforderung stellte ein Assessment mit Teamaufgaben dar. Nach bestimmten Vorgaben sollte ein Plakat hergestellt werden, bestückt mit Dingen, die zuvor hergestellt werden mussten. Alles natürlich im Team und mit Absprache. Besonders spannend war auch das Bauen einer Murmelbahn in der Gruppe, die am Ende natürlich auch funktionieren musste.

Zwei erkenntnisreiche außerschulische Tage der Berufsorientierung für die wir uns bei dem Team der GUF herzlich bedanken und nun gespannt auf die Testergebnisse warten.