• Simple Item 1
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 4
  • Simple Item 5
  • Simple Item 6
  • Simple Item 7
  • Simple Item 8
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

missio-Truck: "Menschen auf der Flucht"

missio truck 2018004„Ich hatte das Gefühl, dass die Schüsse immer näherkommen“, sagt die 14-jährige Lisa. In aller Eile packt sie den Pass, ein wenig Essen und Kleidung. Die Schülerin hat den Eindruck, sie wäre mitten im Bürgerkrieg im Kongo. So wie Lisa konnten Schülerinnen und Schüler der Bonifatiusschule II vom 7. bis 9. November 2018 ihre Führungen durch den Fluchttruck des katholischen Hilfswerks missio erleben. Im missio-Truck kann jeder hautnah nachempfinden, warum Menschen um ihr Leben fürchten und fliehen müssen und welche Einzelschicksale hinter abstrakten Flüchtlingszahlen stecken.

missio truck 2018018Die auf einem 18-Tonner aufgebaute fahrbare multimediale Ausstellung informierte die 8.- bis 10.- Klässler über die Fluchtthematik am Beispiel des Ostkongos. In der mobilen Ausstellung werden mehrere Computerfiguren vorgestellt, die verschiedene typische Flüchtlingsschicksale symbolisieren – sogenannte Avatare. Die Schülerinnen und Schüler als Besucherinnen und Besucher des missio-Fluchttrucks können dann in die Rolle dieser Figuren schlüpfen und müssen blitzschnell entscheiden, wie sie sich selbst als Geflüchtete verhalten würden. "Das hat mich traurig gemacht, aber es war eine lehrreiche Erfahrung" oder "Jetzt kann ich manche Flüchtlinge besser verstehen", waren nur zwei der zahlreichen Äußerungen, die in den Reflexionsgesprächen mit einem Kongo - Flüchtling betroffen und eindrucksvoll geschildert wurden.

missio truck 2018013Zum Gesamtkonzept des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Infomobils gehören pädagogische Angebote zum Thema Flucht und globalem Lernen. Jede der Besucher-Klassen besuchte für eine Schulstunde den Truck und danach hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die aufgenommenen Informationen in einer Reflektionsphase zu verarbeiten, Fragen zu stellen und Kommentare zu erörtern. Weitere Informationen unter: www.missio-truck.de