• Simple Item 1
  • Simple Item 8
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 4
  • Simple Item 5
  • Simple Item 6
  • Simple Item 7
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Stimmen zum gesicherten Fortbestand der Boni II

Pressestimmen aus GT und HNA siehe unter Bericht "Boni II bleibt auch in Zukunft bestehen" zum Anklicken!

 

 

Cindy Heine, Vorsitzende des Schulelternrats der Boni II:Cindy2 "Wir freuen uns sehr über die optimale Lösung, die der Schule vor allem weitaus mehr Stabilität gibt. Es ist ein eindrucksvoller Beleg der Unterstützung seitens des Bistums. Auch wird die Boni II hierdurch unabhängiger von politischen und schulideologischen Einflüssen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Anstrengungen nunmehr Früchte tragen!"

 

Original UlrikeSaul5-2009Ulrike Saul, Ökumenebeauftragte im Dekanat Göttingen: "Mit seiner Entscheidung wertschätzt das Bistum Hildesheim auch das jahrzehntelange gute Miteinander der beiden großen christlichen Konfessionen in den verschiedenen Bereichen des Schullebens an der Boni II."

 

 

 

 

Dechant Wigbert Schwarze, St. Godehard: „Die Bonifatiusschule II gehört zu den herausragenden Leuchttürmen der katholischen Dechant SchwarzeKirche in Göttingen. Ich bin dankbar, dass durch die Entscheidung des Bischofs der Fortbestand gesichert ist.“

 

 

 

Prof. Dr. Matthias Freise, Elternschaft und Vorsitzender desPfarrgemeinderates St. Michael: „Ich freue mich, dass mit dem Fortbestand der Bonifatiusschule II ein pädagogisches Konzept Zukunft hat, durch das gerade auch Kinder mit Professor FreiseMigrationshintergrund in vorbildlicher Weise integriert werden. Nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Familien fühlen sich durch die Erziehung an der Bonifatiusschule im gemeinsamen Glauben angenommen. Hier wird Internationalität als Gemeinschaft praktiziert.“

 

 

 

Herr Bludau_mit_Tochter_und_Bischof

Markus Bludau, stellv. Vorsitzender des Schulelternrates: „Ich freue mich unbeschreiblich über das Fortbestehen der Boni II. Diese Schule zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass die Möglichkeiten der Kinder gesehen werden und sie durch die motivierten Lehrer im besten Sinne gefördert werden. In Gesprächen mit Eltern wird dies immer wieder bestätigt und durch neue Beispiele belegt. Schön, dass dies nun auch zukünftig so bleibt.“

 

Lukas Ackermann, Schulsprecher der Boni II: "Die Schülerschaft ist froh, dass die Boni II bestehen bleibt und wir nächstes Jahr neue Mitschüler/innen bekommen und auch Quereinsteiger, die evangelisch sind, in den höheren SchulsprecherKlassen aufnehmen können. Wir freuen uns sehr, dass sich all die Bemühungen gelohnt haben. So hoffen wir auf ein weiteres langes Bestehen unserer Boni II!"

 

 

 

Pater Hoesl, Pfarrer St. Michael und Schulseelsorger Boni II: "Ein turbulentes Jahr war es auch für unsere Boni II! Nach vielen Gesprächen, Demos, Eingaben in Stadtrat und Pater Hoesl_u_SchuelerInnenBistum, Briefen, Appellen und sicher auch Gebeten ist der Fortbestand der Schule von Bischof Norbert Trelle verkündet worden. Und wir freuen uns als Gemeinde auch weiterhin SchülerInnen und LehrerInnen in unseren Räumen singen und beten zu sehen."

 

 

 

Für eine zeitgemäße Darstellung unserer Website verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu gibt es in unserer Datenschutzerklärung.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden.