Zukunftstag

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Der Zukunftstag 2018 ist am 26. April

Hier schon erste wichtige Infos zum Zukunftstag 2018 (Klick)

Unsere Schule nimmt in jedem Jahr im Frühjahr im Rahmen des Berufsorientierungsprogramms am Zukunftstag für Mädchen und Jungen teil, um den Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse die Möglichkeit zu geben, möglichst viele unterschiedliche Berufe kennenzulernen. Unser Sozialpädagoge Herr Schmülling kann beratend zur Seite stehen, wenn jemand gar keine Idee hat, wo er den Zukunftstag verbringen könnte und hat schon häufig einen interessanten Zukunftstag - auch im Rahmen des Boysday  - vermittelt.

Natürlich sollte bei der Wahl des Arbeitsplatzes besonders darauf geachtet werden, auch Berufe zu wählen, die eben nicht typisch weiblich für Mädchen oder typisch männlich für Jungen sind...

Zum Download:/ Zum Herunterladen: (bitte klicken)

Elternanschreiben

Bescheinigung zur Freistellung vom Unterricht für Mädchen und Jungen

Teilnahmebescheinigung für Mädchen und Jungen

Weitere Infos findest du unter den folgenden Links...

hier findest du auch jeweils den Termin für den nächsten Zukunftstag!

Elterninfobrief von Frau Heiligenstadt/Kultusministerium: 2017eltern.pdf

http://www.genderundschule.de/index.cfm?08DC6D35C2975CC8AD549819C6233E5C

http://www.girls-day.de/

http://www.boys-day.de/

 

Sehr geehrte Frau Heinemann-Ludwig,
liebe Schulleitung,
liebe Lehrkräfte,
liebe Elternvertreterinnen und Elternvertreter,

wir möchten Sie frühzeitig auf den kommenden Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und den Boys’Day – Jungen-Zukunftstag am Donnerstag, den 27. April 2017* hinweisen!
Denn Ende November tragen sich wieder die ersten Unternehmen und Einrichtungen, Betriebe und Institutionen in das Radar auf den Webseiten der Aktionstage ein. Dann können die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Suche eines für sie passenden Angebots unter www.girls-day.de/radar und www.boys-day.de/radar starten!

NEUE MATERIALIEN

Der neu konzipierte Wendeflyer für beide Projekte mit Informationen und Erfolgszahlen sowie die druckfrischen Plakate liegen zum kostenfreien Versand für Sie bereit: http://material.kompetenzz.net/

Darüber hinaus freuen wir uns, Ihnen im November die aktualisierten und erweiterten Unterrichtsmaterialien zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung des Girls’Day und Boys’Day anbieten zu können. Zusammen mit der Schulbroschüre, die weitere vertiefende und organisatorische Informationen zum Boys’Day und Girls’Day bietet, erhalten Sie damit ein umfassendes Unterstützungspaket für die Durchführung Ihrer Berufsorientierung. Sollten Sie eine Umsetzung des Girls’Day und Boys’Day in Ihrer Schule planen, empfehlen wir den Technik-Parcours für Mädchen und Haushaltsparcours für Jungen. Diese eignen sich insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 und 6. Anleitung und Materialien sind als Download unter
http://material.kompetenzz.net/ erhältlich.

GIRLS'DAY und BOYS'DAY

Girls’Day und Boys’Day sind gendersensibel und fördern die Chancengleichheit in der Berufs- und Lebensplanung von Schülerinnen und Schülern. Jungen haben am Boys’Day die Möglichkeit, Berufe im Bereich Erziehung und Bildung, Gesundheit und Pflege sowie Dienstleistung zu erkunden. Alternativ können sie auch an jungenpädagogischen Angeboten, u. a. zum Thema Rollenverständnis oder Stärkung sozialer Kompetenzen teilnehmen. Eine Kooperation mit außerschulischen Bildungspartnern bietet hier eine Vielzahl an Möglichkeiten. Eine Übersicht engagierter Partner finden Sie unter www.neue-wege-fuer-jungs.de in der Rubrik Netzwerk. Mädchen erkunden am Girls’Day Berufe und Studiengänge vor allem in Handwerk, Technik und
Naturwissenschaften, die ihr Interesse an MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) wecken, bzw. stärken soll.

Mit den besten Grüßen vom Girls’Day- und Boys’Day-Team!

Jennifer Reker und Urte Tegtmeyer

 Majuran aus der 5a beim Zukunftstag 2017

Zukunftstag1 2017Beim Zukunftstag am 27.04.2017 konnten wieder viele unserer Schülerinnen und Schüler spannende Berufe kennenlernen und Majuran aus der Klasse 5a hat es sogar in die Zeitung in Rosdorf geschafft ... was er gemacht hat und wo, siehe Foto und Text links! Jedenfalls sollten alle die Möglichkeiten des Zukunftstages nutzen, um viele Berufe und die Berufswelt allgemein zu erkunden.

 

Traumjob gefunden beim Zukunftstag!

Beim Zukunftstag am 27.03.2014 haben bis auf wenige Ausnahmen alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen einen Einblick in das Berufsleben genommen und z.B. beim Zahntechniker, im Klinikum, beim Göttinger Tageblatt, bei der Feuerwehr, der Polizei,Marlene beim Friseur, im Rathaus oder im Schuhgeschäft viele Facetten der einzelnen Berufe kennen gelernt. So haben z.B. Vivien, Marlene und Lorena aus der 7R3 ihren Traumjob gefunden. Vievien Lorenawar im Klinikum und begeistert vom Beruf der Krankenpflegerin auf der Säuglingsstation, den sie dort erleben konnte, während Marlene der Arbeitsalltag des Zahntechnikers gut gefallen hat. Lorena war in einer Motorradwerkstatt und konnte erfahren, wie ein Motorrad zerlegt oder ein Ölwechsel gemacht wird und wie sich eine Fahrt auf dem Motorrad auf der Autobahn anfühlt.