Sicherheitsregeln im Internet

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Auf einer Regionalkonferenz der Polizeidirektion Göttingen, an der unsere Beratungslehrerin Frau Stobbe teilgenommen hat, wurden wichtige Hinweise im Umgang mit dem Internet, insbesondere mit sozialen Communities (zum Beispiel Schüler-VZ oder facebook) gegeben. An dieser Stelle möchten wir allen Eltern und Schüler/-innen zwei Adressen mit weiterführenden Informationen und wichtige Sicherheitsregeln im Internet mitteilen:
www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/sicherheitskompass.html und
www.medienkompetenz-niedersachsen.de
Sicherheitsregeln im Internet:
SurprisedGib niemals deinen Namen, Adresse, Telefonnummer, die Adresse deiner Schule, dein Passwort oder andere persönliche Daten über dich im Internet heraus. 
SmileÜberlege vorher, welche Bilder du hochlädst, da die ganze Welt dich so sehen kann.
FrownVerlasse einen Chat, wenn du ein "komisches Gefühl" bekommst. Hör auf dein Gefühl! Wenn möglich nutze die "Melden und Ignorieren"- Funktion. Sprich mit einem Erwachsenen , wenn du oder andere häufig beleidigt werden.
SurprisedVerabrede und triff dich nie alleine mit jemanden, den du im Internet kennengelernt hast. Sprich vorher mit einer erwachsenen Vertrauensperson. Bei einem Treffen nimm einen Erwachsenen mit und triff dich nur an öffentlichen Orten.
SurprisedGeheimnisse gehören nicht ins Netz, dort kann sie jeder lesen. Erzähle persönliche Dinge nicht über Instant Messenger oder e-Mail.
FrownWenn es dir passiert, dass jemand mit dir über Sex reden will oder dir Nacktfotos schickt, sprich mit einem Erwachsenen darüber.