• Simple Item 1
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 4
  • Simple Item 5
  • Simple Item 6
  • Simple Item 7
  • Simple Item 8
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Ideen machen Schule - Boni II mit einem 1. Platz unter den Preisträgern 2017

UrkundeIdeen2017Ungewöhnliche digitale Lern-Wege geht die Bonifatiusschule II in Göttingen: Mit sogenannten "micro:bit Einplatinenrechnern" können demnächst Schüler/-innen aus dem 7. Jahrgang fast spielerisch und mit Spaß einfache technische Steuerungen und Programmiergrundsätze kennenlernen. Für den Kauf von 30 "micro:bits" bekommt die Oberschule Boni II 800 Euro, nachdem sich unser Didaktischer Leiter Daniel Gerl mit einigen Schüler/-innen für dieses tolle Projekt beworben hatte. Herzlichen Glückwunsch!

 GTIdeen machen Schule 02.06.2017

 

http://m.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Uebersicht/Preistraeger-von-Ideen-machen-Schule

Seit 2006 organisiert die PSD Bank den Wettbewerb "Ideen machen Schule", und es machen immer mehr mit: 111 Bewerbungen gab es in diesem Jahr im Geschäftsbereich der Bank - 25 davon kamen aus der Region Göttingen. 50 000 Euro stellt das Geldinstitut als Preisgeld für besondere Projekte in den Regionen Braunschweig, Göttingen, Magdeburg und Halle/Saale zur Verfügung, 12582 Euro fließen in diesem Jahr in den Raum Göttingen.

Zum ersten Mal gibt es einen Sonderpreis für Digitale Projekte. Es sei wichtig, dass Schulen das Thema Digitalisierung aufgreifen, erklärte dazu Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD Bank Braunschweig. Dies sei keine Modeerscheinung, "die Digitalisierung wird unseren Alltag mit allen Chancen und Risiken verändern". Unabhängig davon „lebt Schule von engagierten Menschen", so Graf. Alle Projekte zeichneten sich durch viel Herzblut der Beteiligten aus.

Der Wettbewerb und das Preisgeld solle kreative Ideen hervorheben und dazu beitragen, sie auch umzusetzen. "Er ermöglicht den Schulen damit auch, wichtige Projekte zur eigenen Profilbildung umzusetzen", ergänzte Jury-Mitglied Wilhelm Ballhausen von der Landesschulbehörde. "Und er unterstützt die Schulen bei Eigeninitiativen", erklärte Juror und Chefredakteur Uwe Graells das Engagement des Tageblattes als Wettbewerbspartner.