Herzlich willkommen

auf der Homepage der Bonifatiusschule II, der Schule mit Tradition im Herzen der Stadt Göttingen. Für unsere christlich geprägte Schule, an der wir nicht nur katholische Schülerinnen und Schüler aufnehmen, gibt es kein festgelegtes Einzugsgebiet, so dass Anmeldungen aus dem Bereich der Stadt und des Landkreises Göttingen und benachbarter Kreise möglich sind. Wir informieren Sie / Dich gern!

Die Bonifatiuschule II ist seit dem Schuljahr 2013 / 2014 eine Oberschule. Informationen zu den Anmeldungen siehe "Anmeldung & Info 5. Klasse". Einen Kurzüberblick bietet "Boni II in Kürze" und unser Flyer. Viel Spaß beim Lesen!

Sauberste Klassen der Boni II

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

 Hurra! Die Sieger stehen fest!

IMG 20170428 WA0004In der Zeit von den Halbjahreszeugnissen bis zu den Osterferien fand der Wettbewerb: "Sauberster Klassenraum der Boni II" statt. Der Förderverein der Boni II spendet den saubersten Klassen des Nikogebäudes und den saubersten Klassen des Hauptgebäu6ades/Parkhauses je 150 € für die Klassenkasse und zusätzlich dem jeweils zweiten Platz je 100 € für die Klassenkasse. Da es im Nikolaigebäude dieses Mal zwei Klassen mit gleicher Punktzahl gab, hatten wir hier zwei erste Plätze mit je 100 € und einen zweiten Platz mit 50 €.

7aUnd die Gewinner sind: Die Klasse 5a (1.Platz), die Klasse 6a (1.Platz) und die Klasse 7a (2.Platz) im Nikogebäude und die Klassen 10R3 (1.Platz) und 10R2 (2.Platz) im Hauptgebäude/Parkhaus (Fotos in dieser Reihenfolge)

Herzlichen Glückwunsch den stolzen Siegern und viel Freude mit der Siegerprämie!

Wir bedanke10R2n uns herzlich beim Förderverein für die Prämien, ohne die dieser Wettbewerb so nicht möglich gewesen wäre. Der Dank gilt aber auch den Helferinnen und Helfern bei der Auswahl der Klassen, d.h. den Frauen vom Reinigungsdienst, dem Hausmeister und den Schulsprecher/-innen, die täglich oder wöchentlich die Sauberkeit überprüft und dokumentiert haben. Dankeschön!

Sc10R3 2n, dass die Klassen sich um die Sauberkeit bemüht haben. Die Frauen vom Reinigungsdienst bestätigen den Erfolg der Aktion und hoffen sehr, dass  sich alle Klassen auch weiterhin um Sauberkeit und Ordnung bemühen und auch die Flure beim Sauberhalten mit einbeziehen.

"Sleeplive-Projekt" - Kinder im Netz

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Präventionsveranstaltung für Schüler und Eltern der 5. Klassen

IMG 20170426 WA0003Computer, Internet und soziale Netzwerke fesseln Kinder immer früher. Elektronische Medien lassen sich nicht mehr aus unserem Alltag wegdenken. Neben Familie, Freundeskreis, Schule oder Kirche beeinflussen sie die Wertvorstellungen und Verhaltensweisen unserer Kinder erheblich. Kinder wachsen mit Medien auf. Damit müssen sich Eltern und Erziehungsverantwortliche im Interesse ihrer Kinder auseinander setzen. Daher fand am 25.04.2017 eine Präventionsveranstaltung in der Aula unserer Schule statt mit dem Thema:  „Kinder im Netz – Sicher mit dem Sheeplive-Projekt“ mit Frau Jacqueline Emmermann, Polizeioberkommissarin, den Klassenlehrerinnen der 5. Klassen Frau Günther und Frau Hartmann-Schmidt und unserer Beratungslehrerin Frau Stobbe, die diese Veranstaltung organisiert hat.

Sporttag 7.& 8. Klassen

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Sporttag1Einen sportlichen Abschluss vor den Osterferien hatten die 7. und 8. Klassen der Boni II am 06.04.2017 in der Wörthhalle. Mit den Klassenlehrerinnen Frau Berger, Frau Heinemann-Ludwig, Frau Sderra und den Klassenlehrern Herr Gerl und Herr Matzner sowie Sportlehrerin Frau Dittrich kämpften sie in den Disziplinen Biathlon und Brettball um den Klassensieg, wobei aber der Spaß an der Bewegung und das Miteinander im Vordergrund standen.

Tag der offenen Tür 2017

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Weitere Fotos siehe Galerie! Eine Woche vor den Osterferien, am 31.03.2017 ab 15.00 Uhr, öffneten sich die Pforten der Oberschule im Herzen der Stadt für TdoT 2017041alle Interessierten und vor allem für die 4.-Klässler mit ihren Eltern, die nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule wechseln. Bei herrlichem Wetter draußen ging es bunt und fröhlich auch im Nikolaigebäude zu. Am Haupteingang empfing Herr Haupt mit dem Programm per Beamer und um die Ecke im Klassenraum wurde die Schulrallye für die Besucher verteilt.

Ferienkalender Stadt Göttingen 2017

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, auch in diesem Jahr hat der Fachbereich Jugend ein interessantes und attraktives Ferienangebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren zusammengestellt. Der Ferienkalender, der das gesamte Ferienangebot der Stadt Göttingen beinhaltet, ist ab sofort erhältlich. Mit einem KLICK geht es hier zu der PDF-Datei des Ferienkalenders. Vielleicht ist ja etwas Interessantes dabei...

9R1 & 9R2 beim Berufeparcours der Stiftung Niedersachsen Metall

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Einen BerufeBerufeparcours 201620parcours durchliefen am 06.04.2017 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9R1 und 9R2 gemeinsam mit unserem Sozialpädagogen Herrn Schmülling, unserem Berufseinstiegsbegleiter Herrn Döhrel und unserem Praktikanten Vincent von Grünhagen. Sie lernten dort über 20 interessante Berufe aus unterschiedlichen Bereichen kennen.

10R3 am Gardasee

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

IMG 20170403 WA0008Die Klasse 10R3 verbrachte mit ihrer Klassenlehrerin Frau Stobbe und Herrn Nafe als Begleitung in der letzten Woche vor den Osterferien eine schöne Abschlussfahrt in Peschiera del Garda / San Benedetto am wunderschönen Gardasee und grüßt die ganze Schulgemeinschaft mit dem Foto links.

KiTec an der Boni II

Geschrieben von Heike Heinemann-Ludwig am .

Bericht Grimm/Fotos Schlüer (MAHR)/Heinemann-Ludwig

Offizielle Überga4be der KiTec Material- und Werkzeugkisten von Frau Schlüer und Herrn Tilgner von der Firma MAHR an die Boni II in Anwesenheit von Herrn Stelle, Frau Heinemann-Ludwig, Herrn Grimm und den Schulsprecher/-innen am 23.03.2017 in unserem Werkraum

Die Firma Mahr Fertigungsmesstechnik unterstützt das Projekt „KiTec - Kinder entdecken Technik“

Die intensive Beschäftigung mit Technik und ihren Funktionen hat an deutschen Schulen nach wie vor Seltenheitswert. Dabei besitzen Kinder ein natürliches Interesse an technischen Zusammenhängen in ihrer Umwelt und versuchen schon früh, diese zu begreifen. Die Tatsache, dass Technik im Schulunterricht wenig praktisch umgesetzt wird, führt häufig dazu, dass das Technikinteresse mit zunehmendem Alter verloren geht.